Was ist Augenbrauenseife und wieso solltest du sie unbedingt verwenden?

Erfährst du die neusten Trends auch immer als letztes? Diesen Trend solltest du auf jeden Fall nicht verpassen! Eigentlich ist es kein Trend, es ist eine Revolution.

Fluffige, buschige, definierte Augenbrauen sind schon seit einigen Jahren ein absoluter Trend, aber selbst mit den besten Brauengels ist es wirklich verdammt schwer die trendy Augenbrauen zu kreieren. Klar, die meisten unserer Brauen wachsen in mehrere Richtungen oder liegen flach, anstatt gerade nach oben zu stehen. Es wird Zeit, dies zu ändern.

Eigentlich bin ich in Sachen Augenbrauen gut ausgestattet. Ich habe ziemlich dicke, buschige Brauen mit nur wenigen oder gar keinen spärlichen Stellen. Obwohl ich selten meine Brauen nachmale, verlasse ich das Haus nie, ohne meine Brauen vorher gestylt zu haben, denn sie sind hartnäckig und einige wachsen sogar nach unten. Leider bin ich nie so ganz zufrieden, denn egal welches Produkt ich benutze, sie fallen nach ein oder zwei Stunden wieder in ihre ursprüngliche Position zurück, mit anderen Worten, sie sind ungezähmt.

Ich habe alles versucht, von Drogerieprodukten bis zu High-End. Ich liebe das natürliche Aussehen von Gel, aber aus irgendeinem Grund hält es meine Brauen nicht an Ort und Stelle – zumindest nicht länger als mein Aufenthalt vor dem Schminkspiegel. Glücklicherweise hat die elende Suche nach dem perfekten Produkt endlich ein Ende. Warum? Augenbrauenseife, ja Seife für die Augenbrauen;-)

Jetzt fragst du dich bestimmt was Augenbrauenseife ist und wie man sie verwendet?

Die Idee hinter Brauenseife, auch Brow Soap genannt, ist so simpel, wie es sich anhört: Anstatt ein Gel oder Wachs zu verwenden, verwendet man Seife, um die Augenbrauen in Form zu bringen und dort zu halten. Während dieser Trick von Bloggern neu entdeckt wurde, geht er tatsächlich weit zurück. In der Tat ist es ein alter Hollywood-Trick und eine klassische Make-up Artist- und Drag-Queen-Technik, die seit Jahren u.a. bei Fotoshootings verwendet wird. Seife ist perfekt, um den berühmten „Soap Brows Look“ zu bekommen, den herkömmliche Augenbrauenprodukte nie ganz erreichen können. Besonders geeignet ist diese Methode für sehr spärliches Brauenhaar, denn die Seife sorgt nicht nur für eine schöne Form, sondern auch für mehr Volumen.

Wo ist der Haken und warum du keine normale Seife verwenden solltest!

Nun ja... Leider glänzt nicht alles, was Gold ist. Herkömmliche Seife als Styling-Produkt ist leider nicht gut für unsere Augenbrauen und Haut. Zum einen ist der pH-Wert zu alkalisch und kann die Haut schädigen. Lässt man Seife auf den Augenbrauen, kann es zu Hautreizungen, Rötungen, trockene, schuppige Haut, verstopfte Poren, langsamen Haarwuchs oder sogar Haarausfall führen. Zum anderen hinterlässt normale Seife häufig weiße Rückstände auf den Augenbrauen. Und sind wir mal ehrlich, wer will das schon?! Auch der Promi-Brauen-Spezialist Joey Healy sagt, dass das Auffüllen der Augenbrauen mit normaler Seife möglicherweise nicht funktioniert, da die Seife andere Augenbrauenprodukte oft verschmiert.

Aber keine Sorge! Ich habe die Lösung!

Augenbrauen-sichere Seife ;-)

Der BROWLY Brow Booster ist eine Augenbrauen-sichere Seife und eignet sich perfekt, um den berühmten "Soap Brow Look" zu kreieren. Deinen Traum-Augenbrauen und dir steht nun nichts mehr im Wege. Egal ob dicke, ordentlich gestylte, buschige oder laminierte Augenbrauen, der Brow Booster kann deine Augenbrauen in Windeseile von 0 auf 100 verwandeln. Er ist mild, sanft, voller feuchtigkeitsspendender und pflegender Inhaltsstoffe und kann ohne Sorgen auf den Augenbrauen/der Haut bleiben, denn das innovative Produkt wurde speziell dafür entwickelt, dir die gleichen Vorteile wie Seife zu bieten, aber ohne nervige Nebenwirkungen ;-). Die wachsartige Konsistenz lässt sich besonders gut in die feinen Härchen einkämmen und fixiert den Look, ohne sichtbar zu werden oder zu krümeln. Außerdem beschwert der Brow Booster die feinen Brauenhärchen weniger als herkömmliches Augenbrauengel und verleiht ihnen so mehr Stand und Halt. Ich bin begeistert!

Die Anwendung von Brow Soap ist ziemlich einfach. Alles was du dafür benötigst, ist den BROWLY Brow Booster, eine Spoolie-Bürste und etwas Wasser oder Settingspray. Im Laufe der Jahre, in denen ich dieses Produkt verwende, habe ich festgestellt, dass es am besten ist, einen Spritzer Settingspray (ich bevorzuge das BROWLY Face Spritz) direkt in die Dose zu sprühen. Der Promi-Brauen-Spezialist Joey Healy warnt davor, zu viel Wasser zu verwenden, da die Seife sonst aufschäumt. Sprüht man einen Spritzer direkt in die Dose, hat man die ideale Konsistenz. Als nächstes streicht man die Bürste über den Brow Booster, bis eine dünne Schicht sichtbar wird. Wenn zu viel Produkt auf dem Pinsel ist, beginnt es eventuell zu schäumen oder die Brauen sehen möglicherweise etwas weißlich aus.

Kommen wir zum Eigentlichen: das Stylen der Brauen! Hier gibt es verschiedene Anwendungsweisen, die von der Augenbrauendicke und dem gewünschten Look abhängig sind. Wenn du dünne und feine Augenbrauen hast, kannst du direkt mit dem Stylen beginnen.  Bürste einfach den beschichteten Spoolie durch deine Brauen und kämme sie in die gewünschte Form.

Wenn du einen natürlichen und harmonischen Look anstrebst, bürste deine Augenbrauen in die natürliche Wuchsrichtung. Im Allgemeinen ist der buschige Augenbraueneffekt umso stärker, je vertikaler man die Augenbrauen bürstet. Ich persönlich trage oft buschige, aber natürlich aussehende Augenbrauen. Dafür bürste ich meine Augenbrauen halb senkrecht und dann die Spitzen etwas zur Seite, sodass es ordentlich aussieht. Aber hey, du bist der Chef. Mach, was auch immer dir gefällt!

 Natürliche Augenbrauen Insta-Tutorial:

Buschige Augenbrauen Insta-Tutorial:

 

Und was mache ich bei meinen dicken Brauen? Solltest du dicke und störrische Brauen haben, brauchst du etwas mehr Halt. Hier gibt es einen kleinen Trick. Kämme die Augenbrauen zuerst von oben nach unten, also in Richtung Auge, sodass alle Brauenhaare mit dem Produkt beschichtet werden. Wenn alle Haare nach unten gebürstet wurden, kannst du mit dem Stylen beginnen und deine Augenbrauen in die gewünschte Form kämmen.

Generell empfiehlt sich, das Produkt langsam aufzubauen. Im Allgemeinen ist weniger mehr. Solltest du weiße Rückstände haben, verwendest du entweder zu viel Produkt oder das Produkt ist zu nass. Bei denjenigen, die besonders viele feine Babybrauen haben, die kaum sichtbar sind (so wie ich), können sich manchmal Produktreste in ihnen verfangen. Verwende dann einfach die abgeschrägte Bürstenseite oder ein Wattestäbchen, um überschüssiges Produkt abzuwischen.

Und für diejenigen, die noch etwas mehr wollen, gibt es den sogenannten laminierten Look, mit dem du eine temporäre Brow Lamination erzielen kannst. Ziemlich cool, oder? Um den laminierten Look zu erzielen, trage den Brow Booster wie gewohnt auf und warte etwa eine Minute, bis das Produkt getrocknet ist. Drehe dann die Bürste um und verwende die abgeschrägte Bürstenseite. Achte darauf, die Bürste horizontal zu halten und drücke deine Brauen in die Haut, sodass sie an deiner Haut haften. Drehe dann den Pinsel wieder um und verwende die Bürstenseite, um die Brauen ein wenig zu lockern und wieder etwas Textur hinzuzufügen. Und voila, deine Brauen sind fertig und bereit, den Tag zu rocken!

Oh, und für diejenigen mit einigen spärlichen Stellen oder helleren Brauen, keine Sorge, du kannst auch weiterhin andere Augenbrauenprodukte verwenden, um deine Brauen ausfüllen. Je nachdem, welches Produkt du verwendest, sei es Puder, Pomade, Stift oder Wachs, solltest du sie entweder vor oder nach dem Auftragen des Brow Booster verwenden. Da jedes Produkt anders ist, ist es am besten, wenn du es einfach ausprobierst. Generell empfiehlt sich, die Augenbrauen vor dem Make-up zu stylen, da du ansonsten deine Foundation oder dein Puder verschmierst ;-). 

Fazit

Ich bin überglücklich, dass ich endlich ein Produkt gefunden habe, dass den ganzen Tag hält, ohne sich schuppig oder klebrig anzufühlen. Ich liebe die Art und Weise, wie meine Brauen den ganzen Tag buschig aber gleichzeitig ordentlich bleiben. Aber was ich an diesem Produkt am meisten liebe ist, dass man seine Brauen auf so viele Arten stylen kann. Genau wie bei Kleidung oder Make-up möchte ich nicht jeden Tag den gleichen Look tragen. Ich ändere es je nach Anlass und Stimmung. Allerdings konnte ich zuvor die Form und das Aussehen meiner Brauen nie wirklich ändern. Tja, zumindest bis ich den BROWLY Brow Booster benutzt habe und seither kann ich endlich mein Augenbrauengame aufpeppen ;-). Meine Augenbrauen sind nicht mehr so chaotisch und ich verbringe weniger Zeit sie zu stylen.

Dieser Review wurde von BROWLY Babe Stella A. geschrieben. Du hast deinen eigenen Blog oder bist eine begeisterte Blog-Schreiberin und möchtest für uns schreiben? Dann schick uns eine E-Mail an info@browlycare.com!

Life is better when your brows are on fleek!